symbolon Horoskop

Symbolon Horoskop

Symbolon, was ist dahinter?

Das Symbolon Kartenspiel wurde 1993 von Peter Orban und Ingrid Zinnel entwickelt und von Thea Weller illustriert. Dahinter verbergen sich die Sternzeichen und Planeten. Jedes Zeichen hat seine Hintergründe und wird hier symbolisch dargestellt. Jedes Zeichen kann auch mit einem anderen kombiniert werden und so kommen wir auf 144 Konstellationen. Wir wissen alle wann wir Geburtstag haben und kennen unser Sternzeichen! Das Sternzeichen ist unser sichtbares Handeln, aber kennst du auch das Haus indem dein Sternzeichen wohnt, deine sogenannte Lebensbühne und woher manche deiner Gefühle kommen?

Mit dem Symbolon Horoskop findest du einen neuen Zugang zu dir selbst – du erkennst dich neu.
Jeder von uns hat mindestens 12 Persönlichkeiten in sich wirken. Alle 12 beeinflussen uns tagtäglich, auf die eine oder andere Art!
Und so wie in jedem Film hat jeder von uns ein paar Hauptrollen und viele Nebenrollen! Wer bist du?

  • Ein Krieger oder ein Tor, 
  • eine Prinzessin oder eine Hexe, 
  • ein Verführer oder ein Führer,
  • ein Meister oder ein Schüler,
  • ein König oder der Hofnarr?

Du brauchst dein Geburts-Datum, deinen Geburts-Ort und die genaue Geburts-Zeit, um mehr Details zu erfahren!

Persönliches Einzelgespräch

ist für Personen, die symbolisch ihr Horoskop besprechen wollen. Die ihre Lebensaufgabe und die Familiendynamik erkennen wollen.
Ein Gespräch dauert ca 1,5 bis 2 Stunden und kostet 90,- Euro

Im Symbolon Tagesseminar 

lernst du die mit dem Symbolon Kartenspiel umgehen kannst, was es dir sagen kann und ein Grundwissen für die 12 Zeichen bekommst du auch noch mit. 

Seminarpreis: 120,- Euro 

Termin nach Vereinbarung, jederzeit möglich 

 

Symbolon Astrologie Ausbildung

zur Selbsterkenntnis, zur Menschenkenntnis oder zur Anwendung;
läuft ca 2,5 Jahre (14x 2 Tage alle 2 Monate) und
kostet 2.400,- Euro inkl. Unterlagen, Audio-Aufnahmen und der Abschlussprüfung.
(Für Interessenten, die nicht ganz so gut bei Kasse sind, gibt es immer Angebote und Möglichkeiten.)
Findet derzeit in St Veit/Triesting und Wien statt. Ein Einstieg ist derzeit nicht möglich – Nächster geplanter Start 2021. 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kindergeschichte für Erwachsene

Rumpelpumpel war ein kleiner Käfer und seine Mutter war immer sehr besorgt um ihn. Ständig befürchtete sie, er könne sich erkälten oder sonst wie krank werden. Und tatsächlich war Rumpelpumpel sehr oft krank. Als eine Gesundbeterin in die Gegend kam, brachte Rumpelpumpels Mutter ihn daher sofort zu ihr, damit sie ihn gesund machte. „Der Junge ist bereits gesund“, sagte die Gesundbeterin zum Erstaunen von Rumpelpumpel und seiner Mutter. „Aber ihr betet ihn ständig krank.“ „Was soll das heißen?“ Rumpelpumpels Mutter war empört. „Wenn ich die Leute gesundbete, dann sehe ich sie an und stelle mit vor, wie kräftig und gesund sie sind, und dass sie einen ganz tollen Körper mit super Abwehrkräften haben. Und der Körper glaubt mir. Er wird gesund.

Wenn ihr ständig davon sprecht, wie krank und schwach Rumpelpumpel ist, dann betet ihr ihn krank damit, denn der Körper glaubt euch.“ Und zu Rumpelpumpel gewandt sagte sie: „Du kannst dich selbst gesund beten. Denke jeden Abend vor dem Einschlafen: ‚Gesundheit ist schön. Ich vertraue meinem Heilungsengel.‘ Und wenn deine Mama das Gleiche denkt, dann werdet ihr alle immer öfter gesund sein.“

Und genauso war es.

Quelle: Lichtkinderkarten
Baerbel Mohr und Stefan Stutz