Aufstellungsausbildung

Aufstellungsausbildung

Die Ausbildung zum Aufsteller, Familiensteller, Familienaufsteller …

… wird dir selbst einen Sprung in ein neues Leben verschaffen! Einerseits weil du während der Ausbildung deine eigenen Themen behandelst, andererseits weil du die große Möglichkeit bekommst mit Menschen zu arbeiten.

Du lernst was systemische Verstrickungen bedeuten, wo sie dich hin verleiten oder wovon sie dich abhalten.
Begriffe wie: das Feld, Ordnungen der Liebe, Rangordnungen, Geben und Nehmen bekommen für dich in dieser Ausbildung nicht nur eine Bedeutung, auch wirst du lernen danach zu leben. Das Verstehen vom Sippengewissen, die Kraft der Herkunftsfamilie aber auch Intuition und Vertrauen werden sich in den 2 Jahren abzeichnen und deinen weiteren Lebensweg beeinflussen.

Du wirst verstehen was Partnerschaft bedeutet, wo deine Identität her kommt, wie Geld zu dir kommt und was dir dein Körper sagen will. Auch gehört hier dazu Erfahrungen zu sammeln, dass es ein Kinderspiel wird mit anderen Menschen zu arbeiten.

Die Aufstellungsausbildung dauert 8×3 Tage in Dürnstein oder 12×2 Tage in St Veit.
Der Fokus liegt bei 2 Aufstellungen zu eigenen Themen, der Grundwissensvermittlung und auf die eigene Intuition zu vertrauen. 

In dieser Ausbildung lernst du zu hören und zu spüren worum es im Leben geht.   

Termine in 3601 Dürnstein

Teil 1 – Grundwissen, das Feld, die Geschichte 13. bis 15. September 2019
Teil 2 – die Ordnung der Liebe, die Zugehörigkeit 15. bis 17. November 2019
Teil 3 – die Rangordnungen, wer oder was wird aufgestellt 7. bis 9. Februar 2020
Teil 4 – Geben und Nehmen; das Gewissen der Sippe 15. bis 17. Mai 2020
Teil 5 – Herkunft, Gegenwart, Intuition und Vertrauen 4. bis 6. September 2020
Teil 6 – die Paarbeziehung, Partnerschaft und Kinder 13. bis 15. November 2020
Teil 7 – Gesundheit, Körper, Süchte 19. bis 21. Februar 2021
Teil 8 – Identität, Beruf, Geld und Abschluss Mai 2021

TERMINE KÖNNEN NOCH VARIIEREN 

Kurszeiten

Tag 2 und 3 optional von 8:00 bis 9:00 Meditation (ca 10 Mal) oder ab 9 Uhr Ankunft mit Kaffee und Tee

9:30 bis 12:30 Theorie,
14:30 bis 17:30 Praxis und
18:00 bis 19:00 jeweils am Tag 1 und 2 für Fragen bzw. ab Teil 5 zusätzliche Zeit für Aufstellungen von Kursteilnehmern geleitet

Termine in 2560 St. Veit/Triesting

Teil 1 – Grundwissen, das Feld, die Geschichte; 2. und 3. November 2019
Teil 2 – die Ordnungen der Liebe, der Auftrag; 11. und 12. Jänner 2020
Teil 3 – die Zugehörigkeit in der Familie; 21. und 22. März 2020
Teil 4 – die Rangordnungen der Familie; 9. und 10. Mai 2020 (wird noch geändert)
Teil 5 – Geben und Nehmen und der Ausgleich; 20. und 21. Juni 2020
Teil 6 – das Gewissen der Sippe; 22. und 23. August 2020
Teil 7 – Herkunft, Gegenwart; 10. und 11. Oktober 2020
Teil 8 – Intuition und Vertrauen, wer oder was wird aufgestellt; 21 und 22. November 2020
Teil 9 – die Paarbeziehung, Partnerschaft und Kinder; 9. und 10. Jänner 2021
Teil 10 – Gesundheit; 20. und 21. März 2021
Teil 11 – Körper, Süchte; 24. und 25. April 2021
Teil 12 – Identität, Beruf, Geld und Abschluss; 19. und 20. Juni 2021

TERMINE KÖNNEN NOCH VARIIEREN 

Kurszeiten

Tag 1 
9:30 bis 12:30 Theorie,
14:30 bis 17:30 Praxis und
18:00 bis 19:00 für Fragen bzw. ab Teil 8 zusätzliche Zeit für Aufstellungen von Kursteilnehmern geleitet

Tag 2 optional von 8:00 bis 9:00 Meditation (ca 10 Mal) oder ab 9 Uhr Ankunft mit Kaffee und Tee
9:30 bis 12:30 Theorie, 
14:30 bis 17:30 Praxis

Kosten: 2.400,- Euro inkl. Unterlagen aber ohne Unterkunft und Verpflegung, zu zahlen in 8 bzw. 12 Teilbeträgen jeweils 2 Wochen vor dem Kurswochenende. 

Nach den 8 bzw. 12 Wochenenden bekommst du entweder eine Teilnahmebestätigung oder ein Diplom. 
Die Bedingungen für das Diplom: 80% richtig Beantwortung der Fragen aus einem Fragenkatalog und die Erfolgreiche Leitung einer Aufstellung unter Aufsicht.